Kanu-Club Lampertheim 1952 e.V.
Leistungssport - Gesundheitssport - Breitensport - Inklusion 

Barrierefreier Umbau                                 !gefördert durch AKTION MENSCH!

In Lampertheim gibt es sehr wenig Freizeit-Angebote für körperlich- bzw. geistig Benachteiligte. Wir haben seit einigen Jahren eine Kooperation mit der Tagesförderstelle "Orbishöhe", die von unserem Bootshaus aus Kanutouren unternehmen. Im vergangenen Jahr wurden Kooperationen mit der Lebenshilfe Ortsvereinigung Lampertheim und mit einem Projekt für benachteiligte Kinder "Schülerpatenschaft Räuberleiter" geschlossen und hier auch schon einige Projekte zusammen realisiert. Auch der Behindertenbeirat der Stadt Lampertheim ist in Kommunikation mit uns und hat den Bedarf in Lampertheim für eine barrierefreie Sport- und Begegnungsstätte bestätigt.

In den letzten Jahren wurden regelmäßige und inklusive Sportangebote ins Leben gerufen, wie z.B. Kinderturnen, Outdoor-Fitness und Crosstraining. Auch im Kanubereich haben wir durch die Kooperation mit der Lebenshilfe bereits benachteiligte Sportler.

Für unsere Mitglieder im Seniorenalter möchten wir eine Verbesserung der Nutzung der Räumlichkeiten erreichen. Hier gibt es bereits Sportangebote bei den Damen (Gymnastik - derzeit in einer Schulsporthalle) und das Sportangebot der Dienstagsmänner (Kanufahren für Senioren).

Außerdem erweitern wir unser Gesundheitssportangebot um "Rehabilitationssport Orthopädie".

Um all diese Angebote auch für alle Menschen zugänglich zu machen stellen wir jedoch fest, dass hierzu unbedingt die Barrierefreiheit realisiert werden muss.

2019 planten wir zusammen mit  Architekturbüro Dubois-Voss in Lampertheim den Umbau unseres Bootshauses in 3 Teilabschnitten.
1. Teilabschnitt soll der Umbau der Damentoilette in eine barrierefreie und eine Damentoilette.
2 Teilabschnitt bnarrierefreier Zugang zum Erdgeschoß direkt in den Jugend- und Kreativraum.
3. Teilabschnitt Installation eines Fahrstuhles, um den Zugang zum Sportraum im 1.OG zu ermöglichen.

Für den barrierefreien Zugang zum EG nutzen wir den hinteren Zugang zum Bootshaus. Hier muss das Tor versetzt, der Boden neu gepflastert werden. Ein Heizungsrückbau und Wanddurchbruch muss im EG durchgeführt werden. Durch den Bau eines Windfangs wird ein Vorraum zur Positionierung des Fahrstuhls und ein wettergeschützter Zugang zum Veranstaltungsraum im EG ermöglicht.
Die vorhandene Damentoilette wird zurückgebaut und in 2 Einzeltoiletten umgebaut. Es entsteht dadurch eine Damen- und eine barrierefreie Toilette.
Der Fahrstuhl wird in den neuen Vorbau eingebaut und im 1. OG wird ein Wanddurchbruch den direkten Zugang in den Sportsaal im 1. OG ermöglichen.

Bereits in 2019 haben wir für die Realisierung dieses Vorhabens Förderungen bei der Stadt Lampertheim, dem Kreis Bergstraße, dem Land Hessen und bei Aktion Mensch beantragt. Außerdem wurde der größte Teil der Einnahmen unserer Vereinsfeste für dieses Vorhaben zurückgestellt.
Einige Firmen haben uns großzügige Spenden für die Realisation unseres Vereinskonzepts zur Verfügung gestellt.

Am 27.2.2020 erhielten wir nun die erste und umfangreichste Förderzusage der Aktion Mensch!

Wir freuen uns sehr über diese Zusage und sagen ganz herzlich DANKE!


Der Vorstand des
Kanu-Club Lampertheim 1952 e.V.